Stadt Lahr, Menschen, Kulturen, Generationen

Mitarbeiten

Die Volkshochschule (VHS) Lahr sucht immer wieder neue, engagierte Dozenten, die das vielfältige Angebot, das dem Bildungsauftrag der VHS entspricht, bereichern können.

Im Folgenden erfahren Sie, was Sie tun müssen, wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind.

Wir suchen eine/n Leiter/in für die VHS-Außenstelle Seelbach/Schuttertal,
die/der die erfolgreiche Arbeit fortsetzt, aktuelle Ideen zum Programm entwickelt, Kontakte zu Dozenten, Teilnehmern und örtlichen Einrichtungen pflegt und die Veranstaltungsorganisation gut beherrscht.

Angesprochen sind Interessierte, die über Kenntnisse und/oder über Erfahrungen auf dem Gebiet Pädagogik/Weiterbildung verfügen. Die Fähigkeiten, die Interessen der VHS im öffentlichen Raum und in der Öffentlichkeitsarbeit zu vertreten, zeitliche Flexibilität und die Freude am Umgang mit lernwilligen Menschen sind weitere wichtige Eignungsmerkmale.

Die Tätigkeit wird auf Honorarbasis vergütet.

Ihre Kurzbewerbung senden Sie bitte bis zum 24. September 2018 an die Leiterin der VHS Lahr, Carmen Wenkert, Kaiserstr. 41, 77933 Lahr oder per Email: carmen.wenkert@lahr.de.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auch bei Carmen Wenkert, Tel.: 07821 / 918-111.

Zugewanderte benötigen neben der Sprachförderung auch sozial-pädagogische Unterstützung. Häufig benötigen sie Beratung und Informationen darüber, wer bei Problemen weiterhelfen kann. Dies reicht von eher alltäglichen Problemen bis hin zur Bewältigung traumatischer Erlebnisse.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert eine sozialpädagogische Unterstützung in Deutschkursen. Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen fungieren im Rahmen der Sprachförderung als Vertrauenspersonen, koordinieren die Maßnahme mit und bilden eine Schnittstelle bei der sprachlichen und alltäglichen Integration der Kursteilnehmenden.

Die Volkshochschule Lahr sucht hierfür ab sofort

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen auf Honorarbasis

für Einsätze im Umfang von jeweils 72 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten pro Kurs (ein Kurs umfasst 400 Unterrichtseinheiten).

Zu den Aufgaben gehören:

  • Soziale Beratung: Durchführung anlassbezogener Beratung von Gruppen und Einzelpersonen (z.B. bei Traumatisierung), Vermittlung an Beratungsstellen
  • Lernbegleitung: Teilnehmeraktivierung, Zeitmanagement, Motivation, Lernstrategien
  • Krisenintervention: Unterstützung der Lehrkraft bei Unterrichtsstörungen, Teambuilding, Konflikttraining
  • Berufsorientierung: Aufzeigen beruflicher Stärken und Schwächen, berufliche Wiedereingliederung

Die Voraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder Sozialarbeit (Master, Diplom, mindestens Bachelor)
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe (Zugewanderte, Geflüchtete)
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • Beratungskompetenz in einfacher Sprache Deutsch
  • Fremdsprachenkenntnisse ausdrücklich erwünscht (Englisch, Französisch, Herkunftssprachen der Zugewanderten und Geflüchteten)
  • Kenntnisse von lokalen Beratungsstellen
  • Zeitliche Flexibilität

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte in elektronischer Form an vhslahr@lahr.de

Weitere Auskünfte erhalten Sie auch bei Philine Schweikert, Tel.: 07821 / 918-112.

Sie haben Interesse und Spaß an der Arbeit mit Erwachsenen? Sie verfügen über Fachkenntnisse oder berufliche Erfahrungen in Bildungsthemen in Verbindung mit einer pädagogischen Ausbildung oder praktischer Berufserfahrung?

Dann bewerben Sie sich bei uns per E-Mail an vhslahr@lahr.de.

Die VHS Lahr sucht immer wieder Dozenten für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und selten gelernte Sprachen.

Sie verfügen über eine pädagogische Ausbildung oder praktische Erfahrung?

Dann bewerben Sie sich per E-Mail bei Philine Schweikert, Fachbereichsleiterin für Sprachen: philine.schweikert@lahr.de.