Willkommen bei der Volkshochschule Lahr

Freuen Sie sich auf das neue Herbst-Winter-Programm 2019/2020 und buchen Sie gleich bequem von zu Hause Ihren Kurs.

Der Blätterkatalog liegt ab Samstag, 07. September 2019, in den Tageszeitungen oder ist an allen öffentlichen Auslagestellen erhältlich. Viel Spass beim Stöbern!

Verpassen Sie künftig den Anmeldestart nicht mehr und melden Sie sich für den Newsletter an.

Sie möchten einen Sprachkurs besuchen und wissen nicht wie gut Ihre Sprachkenntnisse sind oder welcher Kurs der passende ist? Dann nutzen Sie die Möglichkeit der Spracheinstufung online.

 

Mehr erfahren

Vortrag mit Dr. Sigbert Gebert Jenseits von Sinn - Glücksphilosophie in einer offenen Welt

Für die traditionelle Philosophie hatte die Weltgeschichte einen Sinn und ein Ziel: Die Verwirklichung der Vernunft. Dieser Glaube ist der Philosophie heute verloren gegangen: Die Welt ist ohne umfassenden Sinn, die Zukunft deshalb völlig offen. Auch für Leiden und Tod findet die Philosophie keine Rechtfertigung mehr. Die heutige Glücksformel lautet deshalb „Selbstverwirklichung“: Die Einzelnen müssen ihr Glück in einer solchen Welt selbst suchen. Wie aber ist Glück jenseits von Sinn möglich? Antworten wollen wir am
Donnerstag, 14. November 2019, um 19:00 Uhr
, versuchen zu finden.

Mehr erfahren

Vortragsreihe: TEE um fünf Mit Kindern Leid und Tod begegnen

Die wohl am schwersten zu beantwortenden Kinderfragen sind über den Tod. Der Grund hierfür liegt in uns Erwachsenen. Es ist deshalb so schwer für uns, mit Kindern über den Tod zu sprechen, weil das Thema auch bei uns Befangenheit auslöst. Wie können Eltern und Erziehende zum Thema Tod und Trauer mit den Kindern ins Gespräch kommen und sie begleiten? Wie können wir die Sprache der Trauer entschlüsseln und auf die Signale der Kinder eingehen? Rosi Kienzler zeigt am Montag, 18. November 2019, 17:00 Uhr, im Kindergarten Bottenbrunnen, anhand von konkreten Beispielen, Wege, die jede betroffene Familie gehen kann, wenn sich in ihrem Umfeld der Tod zeigt.

Mehr erfahren

Vortrag mit Thorsten Mietzner Heimat - Was ist das und wer braucht das?

Was ist Heimat? Gibt es das überhaupt? Und wenn ja, wie viele? Das Gerede und Geschreibe über "Heimat" ist in den letzten Jahren mal wieder allgegenwärtig geworden. Soziologinnen und Bürgermeister, Künstlerinnen und Journalisten, Marketingleute und Politiker - alle geben sie etwas zum "Heimatbrei", der dadurch aber nicht eindeutiger wird. Der Vortrag des Lahrer Stadtarchivars Thorsten Mietzner am Dienstag, 19. November 2019, 19:00 Uhr, handelt von der Vielfalt, aber auch Problematik der aktuellen Debatte. Er zeigt, wo der Heimatbegriff hilfreich ist und wo er in die Irre führt. Und nicht zuletzt geht es darum, wer ihn überhaupt braucht.

Mehr erfahren

Agenda-Kino (ab zwölf Jahren) Was werden die Leute sagen

offizielles Kinoplakat zum Film: Was werden die Leute sagen

Wir zeigen am Mittwoch, 20. November 2019, 19:00 Uhr, diesen emotionalen Film, der über Liebe und Courage spricht und darüber, seinen eigenen Weg zu finden. Eine komplexe Geschichte über die Liebe zwischen Eltern und Kindern und wie schwer es manchmal ist, beide Seiten zu verstehen. Der Eintritt ist frei.
Nisha wächst mit pakistanischen Wurzeln in Norwegen auf. Die selbstbewusste Teenagerin lebt nach außen wie ihre norwegischen Freunde, innerhalb der Familie passt sie ihr Verhalten den Vorstellungen ihrer Eltern und der pakistanischen Community an. Ihre Familie umsorgt sie liebevoll – das Mädchen ist der Stolz des Vaters. Das ändert sich schlagartig, als er Nisha in einer sexuell zweideutigen Situation mit einem Jungen in ihrem Zimmer erwischt. Die Eltern reagieren extrem: sie verschleppen das Mädchen nach Pakistan zu Verwandten. Sie hat Angst und fühlt sich allein in der Fremde. Aber Stück für Stück entdeckt sie das Land und die Kultur ihrer Familie.

Mehr erfahren