Informationen zum aktuellen Lockdown

Die Ländervertretungen und die Bundesregierung haben eine Verlängerung des Lockdown bis zum 7. März 2021 beschlossen. Bis dahin sind Präsenzveranstaltungen für die Volkshochschule untersagt. Wie es danach weitergeht ist noch unklar.

Unser Semester startet am 8. März 2021 zunächst mit den Online-Angeboten. Das Programmheft erhalten Sie am Samstag, 27. Februar 2021 als Beilage in den drei Tageszeitungen sowie öffentlichen Auslagestellen wie z.B. Banken, Einkaufszentren oder direkt bei uns vor der Volkshochschule und Mediathek in der Kaiserstraße 41.

Die neuen Kurse und Veranstaltungen stehen ab Freitag, 26. Februar 2021 auf unserer Homepage und können online gebucht werden. Einige Online-Veranstaltungen sind schon jetzt belegbar.

Wichtige Information:
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir die Präsenzkurse, die im März starten würden, auf Mitte April nach den Osterferien verschoben. Außerdem haben wir einen Teil dieser Präsenzkurse in Online-Formate umgewandelt, die im März beginnen. Schauen Sie doch mal rein! --> Zu den Online-Veranstaltungen!

Bitte beachten Sie, dass das Gebäude der VHS-Geschäftsstelle geschlossen bleibt.
Telefonisch oder per Email  sind wir allerdings weiterhin für Sie erreichbar.

Falls Sie Fragen zu Ihrem Kurs haben oder sich für den Folgekurs anmelden möchten, rufen Sie uns an - wir beraten Sie gern.
Für Kurse in den Außenstellen, fragen Sie bitte direkt bei der jeweiligen Außenstellenleitung nach.

Sie möchten künftig auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!

 

Mehr erfahren

Neue Deutsch-Berufssprachkurse Wir starten neue B2 und C1 Intensivkurse

Ab März 20201 bieten wir zwei vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanzierte Berufssprachkurse an. Die Kurse richten sich an Arbeitssuchende und Beschäftigte, die ihre Deutschkenntnisse im beruflichen Kontext verbessern möchten.
Der B2-Kurs beginnt am Montag, 15. März 2021, und findet von Montag bis Donnerstag jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr Uhr voraussichtlich in Präsenz statt.
Der C1-Kurs beginnt am Dienstag,16. März 2021, und findet von Dienstag bis Freitag von 9:00 bis 12:15 Uhr online im virtuellen Klassenzimmer statt.

Beide Kurse umfassen je 400 Unterrichtsstunden und schließen mit einer Zertifikatsprüfung ab.
Sie haben Interesse oder Fragen? Gerne hilft Ihnen Frau Carolin Jais, Tel.: 07821 / 918-117 oder per E-Mail an carolin.jais@lahr.de.

Mehr erfahren

Online-Vortrag aus der Reihe vhs.Web Allergien: Heuschnupfen - Neurodermitis - Asthma

Die gewöhnlichsten Tätigkeiten können für Allergiker zum Problem werden. Ihr Körper reagiert je nach Art der Allergie abwehrend auf körperfremde Substanzen wie Pollen oder Tier-haare, sogenannte Allergene. Äußern kann sich das auf unterschiedliche Weise. Professor Dr. Christian Termeer informiert am Donnerstag, 04. März 2021, 19:00 Uhr, über Ursache, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten der Volkskrankheit Allergie. Anmeldung erforderlich.

Mehr erfahren

Digitales Lernen von zu Hause Das vhs-Lernportal für Grundbildung und Integration/Deutsch

Das vhs-Lernportal ist ein kostenfreies Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (DVV). Es bietet digitale Kurse für Alphabetisierung und Grundbildung sowie für Deutsch als Zweitsprache an. Hier finden Sie kostenfreie digitale Angebote, die Menschen darin unterstützen, Lesen, Schreiben und Rechnen in der deutschen Sprache zu erlernen.

Wir empfehlen auch die "Deutsche Welle (DW)". Mit den kostenlosen Deutschkursen der DW lernen Interessierte Deutsch per E-Learning am Computer, mit Videos, Audios und Podcasts - oder ganz klassisch mit Arbeitsblättern zum Ausdrucken. Sie können zwischen Deutschkursen für Anfänger und Fortgeschrittene wählen. 

Mehr erfahren

Wir machen mit! Volkshochschulen Offenburg, Ortenau und Lahr sind neues Grundbildungzentrum

Die drei Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau haben vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport den Zuschlag für eines von acht Grundbildungszentren in Baden-Württemberg erhalten. Die Statistik zeigt, dass in Deutschland jeder siebte Bürger oder Bürgerin nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen kann. Die Anzahl der Einwohner ohne ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Grundbildung und Alphabetisierung kann nur geschätzt werden. Funktionale Analphabeten kennen Buchstaben, Worte oder auch einzelne Sätze. Sie sind jedoch nicht in der Lage, Texte zu verfassen bzw. zu erfassen. Die Schreib- und Lesefähigkeit wurde beim Schulbesuch nicht gefestigt und im Lauf der Jahre wieder verlernt. Viele der Betroffenen wissen nicht, dass es auch als erwachsene Person möglich ist, diese Kenntnisse nachzuholen oder aufzufrischen.


Das neue Grundbildungszentrum der Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau möchte hier ansetzen und gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern aus städtischen Institutionen und der freien Wirtschaft neue Angebote schaffen, damit sich Menschen mit Lese-, Schreib- und Rechenschwächen vermehrt trauen ihre Grundbildungskompetenzen auch im erwachsenen Alter zu verbessern. 

Mehr erfahren