Schrittweise Öffnung der VHS Lahr Liebe Besucherin, lieber Besucher,

nach einer Entscheidung des Kultusministeriums dürfen die Volkshochschulen in Baden-Württemberg wieder Präsenzkurse anbieten. Die VHS Lahr wird ab Montag, 15. Juni 2020, mit einem Angebot starten.
Die Wiederaufnahme des Kursbetriebes ist allerdings an strenge Abstands- und Hygieneregeln geknüpft. So bleiben zunächst alle Kurse mit gesteigertem Infektionsrisiko untersagt: Koch- und Backkurse sowie alle Angebote mit Körperkontakt. Bewegungsangebote sind nur eingeschränkt zulässig. Außerdem muss überall und jederzeit ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden, auch in den Kursräumen. Das hat zur Folge, dass die Zahl der Teilnehmenden deutlich reduziert werden muss.

Nachdem am Montag, 04. Mai 2020, die Abendschulen der VHS Lahr gestartet sind, werden ab Montag, 15. Juni 2020, einige Integrationskurse ihren Kursbetrieb wiederaufnehmen. Im Präsenzbereich werden vor allem Sprachkurse wieder angeboten und im Bewegungsbereich einige neue Kurse, die im VHS-Gebäude stattfinden. Allen Angeboten liegt das Hygienekonzept der VHS Lahr zugrunde. 

Die VHS-Geschäftsstelle bleibt weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Alle aktuellen Informationen zum derzeitigen Stand der Lage bezüglich des Corona-Virus erhalten Sie auf der Website der Stadt Lahr.

Mehr erfahren

Start der neuen Reihe vhs.wissen live Live streams bei der VHS Lahr - bequem von zu Hause aus

vhs.wissen live ist eine Vortragsreihe deutscher Volkhochschulen, in der Interesssierte hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mitdiskutieren können.  Jede Woche werden verschiedene Vorträge und Lesungen für Jung und Alt angeboten. Über das Programm der kommenden Woche informiert die VHS zeitnah. Jeder Vortrag kann unabhängig von den anderen Vorträgen besucht werden. Wir sind kurzfristig in die laufende Vortragsreihe eingestiegen, um ein anspruchsvolles Vortragsangebot zur Nutzung zu Hause zu ermöglichen. 

Mehr erfahren

Informationsabende für Erwachsene Schulabschlüsse in der Ortenau nachholen

Junge Frau mit gelber Mappe im Arm und Rucksack über der Schulter schaut fröhlich in die Kamera. Im Hintergrund stehen mehrere junge Leute.

Je höher der erreiche Schulabschluss, desto mehr Möglichkeiten stehen Ihnen offen! Nutzen Sie die Chance! Am Dienstag, 14. Juli 2020 in Offenburg und Montag, 20. Juli 2020, in Lahr, jeweils um 18:00 Uhr, können sich Interessierte über schulische Angebote der Abendschulen in der Orteanu informieren, mit denen der Hauptschulabschluss, ein mittlerer Bildungsabschluss, die Fachhochschulreife, die fachgebundene  oder die allgemeine Hochschulreife nachgeholt werden kann. Eine persönliche und kostenfreie Beratung ist möglich. Bitte bringen Sie dazu Ihre vorhandenen Unterlagen, beispielsweise Ihren Lebenslauf, Schulabgangszeugnis mit. Eine Kooperation der VHS Offenburg, dem Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg und der VHS Lahr. Weitere Infos zur Abendrealschule und zum Abendgymnasium finden Sie hier.

Mehr erfahren

Livestream aus der Reihe "Stadt. Land. Welt. - Web" Agenda 2030: Armut in allen ihren Formen und überall beenden

Portrait von Dr. Boniface Mabanza Bambu

Als Literaturwissenschaftler, Philosoph und Theologe ist Dr. Boniface Mabanza Bambu ein profilierter Kenner des Südlichen Afrika. Seit 2008 arbeitet er bei KASA, einem Zusammenschluss Kirchlicher Organisationen in der Lobby- und Advocacyarbeit. Ziel ist es, zivilgesellschaftliche Strukturen zu stärken um wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit verwirklichen zu können. Er spricht live am Mittwoch, 15. Juli 2020, 18:00 Uhr, über das erste Ziel der Agenda 2030: Armut in allen ihren Formen und überall zu beenden. Diskutieren Sie von zu Hause mit!

Mehr erfahren

Digitales Lernen von zu Hause Das vhs-Lernportal für Grundbildung und Integration

Da wir unseren Lernbetrieb aktuell unterbrechen müssen, möchten wir Interessierte auf folgende digitale Lernangebote hinweisen:


Das vhs-Lernportal ist ein kostenfreies Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (DVV). Es bietet digitale Kurse für Alphabetisierung und Grundbildung sowie für Deutsch als Zweitsprache an. Hier finden Sie kostenfreie digitale Angebote, die Menschen darin unterstützen, Lesen, Schreiben und Rechnen in der deutschen Sprache zu erlernen.

Wir empfehlen auch die "Deutsche Welle (DW)". Mit den kostenlosen Deutschkursen der DW lernen Interessierte Deutsch per E-Learning am Computer, mit Videos, Audios und Podcasts - oder ganz klassisch mit Arbeitsblättern zum Ausdrucken. Sie können zwischen Deutschkursen für Anfänger und Fortgeschrittene wählen. 

Mehr erfahren

Wir machen mit! Volkshochschulen Offenburg, Ortenau und Lahr sind neues Grundbildungzentrum

Die drei Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau haben vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport den Zuschlag für eines von acht Grundbildungszentren in Baden-Württemberg erhalten. Die Statistik zeigt, dass in Deutschland jeder siebte Bürger oder Bürgerin nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen kann. Die Anzahl der Einwohner ohne ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Grundbildung und Alphabetisierung kann nur geschätzt werden. Funktionale Analphabeten kennen Buchstaben, Worte oder auch einzelne Sätze. Sie sind jedoch nicht in der Lage, Texte zu verfassen bzw. zu erfassen. Die Schreib- und Lesefähigkeit wurde beim Schulbesuch nicht gefestigt und im Lauf der Jahre wieder verlernt. Viele der Betroffenen wissen nicht, dass es auch als erwachsene Person möglich ist, diese Kenntnisse nachzuholen oder aufzufrischen.


Das neue Grundbildungszentrum der Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau möchte hier ansetzen und gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern aus städtischen Institutionen und der freien Wirtschaft neue Angebote schaffen, damit sich Menschen mit Lese-, Schreib- und Rechenschwächen vermehrt trauen ihre Grundbildungskompetenzen auch im erwachsenen Alter zu verbessern. 

Mehr erfahren

Neuigkeiten! Abendrealschule und Abendgymnasium ab 2020 zum Nulltarif

Wir freuen uns, dass der Gemeinderat in seiner Sitzung von Montag, 18. November 2019,  das Schulgeld an den Abendschule gestrichen hat. Das heißt, alle Schüler der Abendrealschule und des Abendgymnasiums bezahlen ab 01. Januar 2020 kein monatliches Schulentgelt mehr.

Sie spielen mit dem Gedanken den Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder das Abitur am Abend nachzuholen? Dann informieren Sie sich bei uns!

Mehr erfahren