Willkommen bei der Volkshochschule Lahr

Mit 830 Kursen, Vorträgen, Exkursionen, Studienfahrten und Ausstellungen bietet die VHS Lahr das neue Herbst/Winter-Programm 2017 an.

Das Programmheft erhalten Sie am Samstag, 09. September 2017, als Beilage in den Tageszeitungen oder bei Ihrer VHS.

Wie gut sind meine Sprachkenntnisse und welcher Kurs der Volkshochschule würde zu mir passen? Antworten auf diese Fragen gibt der kostenlose Beratungsabend für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch am Dienstag, 12. September 2017, von 16:00 bis 18:00 Uhr. Oder nutzen Sie die Möglichkeit des Online Spracheinstufungstest.

Neues aus der VHS lesen Sie im VHS-Blog und im brandaktuellen Newsletter!

Mehr erfahren

Vortragsreihe "Forum Gesundheit" Tatort Pathologie - Dem Krebs auf der Spur

Professor Dr. Lothar Tietze beleuchtet am Montag, 25. September 2017, 19:00 Uhr, die Geschichte der neuzeitlichen Pathologie bis zur Entwicklung der modernen Molekularpathologie. Er skizziert die Aufgaben des Faches in der klinischen Krankenversorgung sowie die übliche Aufarbeitung der zu untersuchenden Gewebeproben und Organresektate durch den Pathologen. Schließlich wird auch die Bedeutung der Pathologie in der modernen Planung der Krebsbehandlung vorgestellt. Die Pathologie dient als ein wesentlicher Diagnose- und Behandlungspartner. Sie ist eines der wichtigsten Instrumente der Qualitätssicherung in der Medizin. Eintritt frei. Weitere Informationen.

Mehr erfahren

Vortrag Die Ulu Moschee in Lahr

Die Türkisch-Islamische Gemeinde Lahr hat ihre Gebetsräume noch immer in der Friedrichstraße. Erst für 2018 ist die Fertigstellung der neuen Moschee an der Ecke Vogesen-/Römerstraße vorgesehen. Beim Besuch in der Ulu Moschee können Interessierte am Montag, 25. September 2017, ab 17:00 Uhr, etwas über Elemente und Rituale des Islam erfahren. Anschließend besteht Gelegenheit zum Gespräch. Eintritt frei. Weitere Infos finden Sie hier.

Mehr erfahren

Filmabend Günther Stein - Die Lebensgeschichte eines deutschen Juden

Der 1922 in Freiburg geborene Günther Stein ist ein Jahrhundertzeuge. Wie hat er Nazideutschland, die neue Bundesrepublik, die Staatswerdung Israels und die folgenden Kriege erlebt? Was denkt er über sich und über uns? Was hat das Leben aus ihm gemacht? Der Independent-Film gibt die Erinnerungen und kontroversen Ansichten eines Deutschen und Israeli im Spiegel seiner Zeit wieder und erklärt Hintergründe zum Nah-Ost-Konflikt. Der Filmautor Matthias Kuntze steht am Dienstag, 26. September, um 19:00 Uhr, für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Eintritt frei.

Mehr erfahren

Reisebericht aus China Die Seidenstraße von Urumqi nach Xi'an

Die legendäre Seidenstraße ist ein Netz von Karawanenstraßen, dessen Hauptroute seit der Antike vom Mittelmeer über Zentralasien nach Ostasien führt. Diese Reiseetappe durch China führt durch die Oasenstädte Turfan-Hami-Dunhuang mit den berühmten Mogao-Grotten entlang dem bis zu 5 000 Meter hohen Tianschan-Gebirge und der Taklamakan-Wüste bis zur legendären Terrakotta- Armee in Xi‘an. Rolf Grießhaber präsentiert am Donnerstag, 28. September, 19:00 Uhr, seine Reisebilder mit Ton und Musik.

Mehr erfahren