Wettersymbol und Temperatur StadtplanLink zu: Stadtplan
Ausbildung

Digitale Bildung

Digitalisierung ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Sie durchdringt unsere Gesellschaft, bewegt, verändert und zeigt uns neue Wege auf. "Ob Verwaltung, Wirtschaft, Mobilität oder öffentliches Leben: Nahezu alles befindet sich im digitalen Wandel" so Oberbürgermeister Markus Ibert.
Die Volkshochschule Lahr möchte die Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützen, fit für den digitalen Wandel zu werden.
Hier finden Sie einige Veranstaltungen dazu.

Stadt | Land | DatenFluss

Unser Leben wird immer digitaler. Überall im Alltag kommen wir mit digitaler Technologie in Berührung. Einerseits hinterlassen wir dabei selbst stetig Datenspuren, die genutzt und ausgewertet werden können. Andererseits gebrauchen wir ganz selbstverständlich digitale Anwendungen wie Spracherkennungs- oder Navigationssysteme, die auf der Auswertung großer Datenmengen basieren. Treibende Technologien wie Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge gestalten unseren Alltag. Doch für die meisten von uns sind dies nur Schlagwörter. Was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Und welches Wissen ist erforderlich, um sich in der Welt selbstbestimmt zu bewegen?

Der Deutsche Volkshochschul-Verband hat die App „Stadt | Land | DatenFluss“ entwickelt. Sie sensibilisiert für den Wert von Daten in einer digitalisierten Welt und stärkt die Fähigkeit, souverän mit Daten umzugehen. Gleichzeitig weckt sie das Interesse an neuen datengestützten Technologien. Schirmherrin der App ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Weitere Informationen zur App finden Sie hier oder in diesem Video.

Die Veranstaltungsreihe "Stadt | Land | DatenFluss" des Deutschen Volkshochschul-Verbands greift die Themen der App auf. In Diskussionsrunden können Fragestellungen vertieft und die eigenen Sichtweisen an vielstimmigen Meinungen gebrochen und erneuert werden. 

Hier geht es zur Veranstaltungsreihe und Registrierung bei der VHS Lahr.

Sind Algorithmen gerecht? Künstliche Intelligenz zwischen Fortschritt und Fremdbestimmung

Intelligente Maschinen bestimmen in vielerlei Hinsicht unser Leben: ob in Form von Algorithmen in sozialen Medien, als Navigationssystem im Auto oder als Sprachassistenz im Smart Home. Damit verändert sich das Verhältnis von Mensch und Maschine grundlegend und beeinflusst unser gesellschaftliches Zusammenleben. Künstliche Intelligenz ist dabei nicht nur mit Hoffnungen, sondern auch mit Ängsten verbunden. Neben Haftungsfragen oder Datenschutz geht es auch um die grundlegende Frage, wie der Einsatz von KI nach ethischen Leitlinien gelingen kann. Wie sieht die Zukunft der lernenden Systeme aus und welche Folgen ergeben sich für unser Zusammenleben? Was bedeutet der Einsatz von Künstlicher Intelligenz aus ethisch-moralischer Sicht? Wie kann KI diskriminierungsfrei eingesetzt und im Sinne des Menschen gestaltet werden?Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit unseren Expert*innen.

Hier geht es zur Aufzeichnung in Youtube vom 13. April 2021.

 

Habe ich Follower, von denen ich nichts weiß? Der Einfluss von Big Data auf unseren Alltag

Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir keinerlei Daten teilen. Ob die Anmeldung auf einer Website, die GPS-Daten unserer Joggingstrecke oder das Austauschen von Nachrichten mit Messengerdiensten - das Preisgeben von persönlichen Informationen gehört zum digitalen Alltag. Was mit diesen Daten passiert, ist uns meist nicht bewusst. Der Begriff Big Data wird mit der Verletzung von Persönlichkeitsrechten und zunehmender Überwachung in Verbindung gebracht. In der Sammlung von großen Datenmengen liegen jedoch gleichzeitig Chancen und Innovationspotentiale. In welchen Bereichen beeinflusst Big Data unseren Alltag? Wie können wir selbstbestimmt mit unseren Daten umgehen? Welchen Nutzen kann uns das Sammeln großer Daten bringen? Diese und weitere Fragen diskutieren wir im Rahmen der Veranstaltung mit unseren Expert*innen.

Hier geht es zur Aufzeichnung in Youtube vom 19. Mai 2021.

Smart Surfer: Fit im digitalen Alltag - Wie man das Internet nutzt

Sie haben Fragen zum Thema Internet und digitale Medien? Das Bildungsangebot "Smart Surfer - Fit im digitalen Alltag" bietet Ihnen Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten des Internets und gibt zudem Tipps zur sicheren und souveränen Nutzung. In diesem Schnupperkurs geht es um die Struktur einer Internetseite, Browser, Suchmaschinen und das Internet als Informationsquelle. 

Was ist SmartSurfer?
Digitale Teilhabe ist wichtig geworden, nicht erst seit der Corona-Pandemie. Viele Menschen sind im Umgang mit digitalen Medien noch unsicher. Mit dem neuen Bildungsangebot „Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag“ können sich Interessierte in neun Modulen nach und nach zu den Themen Kommunikation, Unterhaltung, Datensicherheit, Verbraucherschutz aber auch Ethik im Internet schlau machen. Unter dem Titel „Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag“ bietet die VHS Lahr in Kooperation mit der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg eine Seminarreihe an, um Teilnehmerinnen und Teilnehmern Sicherheit im Internet zu vermitteln. In den Seminaren lernen sie, welche Möglichkeiten das Internet bietet und wie man sich vor Gefahren schützen kann. Praktische Übungen runden die Veranstaltungen ab.

Inhalte der Seminare und des begleitenden Lernbuchs
Die Seminarmodule erläutern zunächst, was das Internet ist und wie man es nutzt. In den folgenden Kurseinheiten werden Unterhaltungsmöglichkeiten im Internet vorgestellt und aufgezeigt, wie man Risiken im Netz vermeidet. Ein weiteres Modul beschäftigt sich mit dem Thema Datenschutz im Internet. Neue Module drehen sich um die Themenbereiche Handys, Smartphones und Tablets sowie Reisebuchung im Internet. Im Laufe der Veranstaltungen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zudem, wie man gezielt Informationen im Dschungel des World-Wide-Web findet, Kontakte über das Internet pflegt und keine Angst mehr vor dem Online-Einkauf haben muss. Die Module des Seminars bauen inhaltlich aufeinander auf. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kurse erhalten ein begleitendes Lernbuch, das die wichtigsten Kursinhalte noch einmal zusammenfasst, Übungen anbietet und hilfreiche Tipps enthält.

Die Seminare sind gedacht für alle, die bereits den Computer und das Internet nutzen und gerne mehr zu beiden Themen wissen möchten.

Entwickelt wurde das Bildungsangebot von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und Kooperationspartnern. 

Nähere Informationen finden Interessierte auch bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Die Veranstaltungsreihe ist gedacht für alle, die bereits den Computer und das Internet nutzen und gerne mehr zu beiden Themen wissen möchten.

Hier geht es zur Veranstaltungsreihe und Registrierung bei der VHS Lahr.