Informationen zum aktuellen Lockdown

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation derzeit keine Bewegungskurse stattfinden können. Diese Kurse pausieren zunächst. Ende November werden wir Sie über weitere Neuigkeiten informieren können. 
Von dieser Regelung ausgenommen sind alle anderen Veranstaltung sowie Online-Angebote, Deutsch-Integrationskurse, die Abendrealschule und das Abendgymnasium. Diese werden wie gewohnt unter Beachtung der Hygienepläne fortgeführt.
Damit wir alle gesund bleiben, bitten wir Sie auch während des Unterrichts einen Mund-Nasenschutz zu tragen.
Falls Sie Fragen zu Ihrem Kurs haben, rufen Sie uns an - wir geben Ihnen gerne Auskunft.
Für Kurse in den Außenstellen, fragen Sie bitte direkt bei der jeweiligen Außenstellenleitung nach.

Sie möchten künftig auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!
Hier finden Sie unsere aktuellen Online-Angebote gegen Langweile!

Bitte beachten Sie, dass die VHS-Geschäftsstelle sowie die Außenstellen für den allgemeinen Publikumsverkehr derzeit noch geschlossen sind.
Wir helfen Ihnen aber gerne telefonisch oder per Email weiter.

 

Mehr erfahren

Online-Vortrag aus der Reihe vhs.wissen live Verschwörungstheorien: Charakteristika - Funktionen - Folgen

Portrait von Professor Dr. Michael Butter

Verschwörungstheorien sind derzeit in aller Munde und scheinbar überall. Doch was macht eigentlich eine Verschwörungstheorie aus und warum glauben Menschen an sie? Haben Verschwörungstheorien in den letzten Jahren zugenommen, oder sind sie durch das Internet nur sichtbarer geworden? Kehren sie langsam in die Mitte der Gesellschaft zurück? Ist das gefährlich für unsere Demokratie und was kann man dagegen tun? Anhand aktueller und historischer Beispiele wird Professor Dr. Michael Butter am Dienstag, 01. Dezember 2020, 19:30 Uhr, in das Wesen und die Wirkung des konspirationistischen Denkens einführen.

Mehr erfahren

Online-Vortrag aus der Reihe gesundaltern@bw Elektronische Patientenakte

Krankenkassenkarte mit Chip schaut aus schwarzer Geldbörse raus

Die elektronische Patientenakte (ePA) ist das zentrale Element der vernetzten Gesundheitsversorgung. Spätestens ab Januar 2021 müssen die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten eine solche ePA anbieten. Damit ist eine fall- und einrichtungsübergreifende Dokumentation möglich. Die ePA unterstützt außerdem den Notfalldatensatz und den elektronischen Medikationsplan sowie elektronische Arztbriefe. Der Vortrag am Donnerstag, 10. Dezember 2020, ab 16:00 Uhr, gibt einen Überblick über den Aufbau, Inhalte und Funktionen der ePA und zeigt ganz praktisch den Nutzen mit seinen Vor- und Nachteilen auf. Seien Sie bequem von zu Hause dabei.

Mehr erfahren

Digitales Lernen von zu Hause Das vhs-Lernportal für Grundbildung und Integration/Deutsch

Das vhs-Lernportal ist ein kostenfreies Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (DVV). Es bietet digitale Kurse für Alphabetisierung und Grundbildung sowie für Deutsch als Zweitsprache an. Hier finden Sie kostenfreie digitale Angebote, die Menschen darin unterstützen, Lesen, Schreiben und Rechnen in der deutschen Sprache zu erlernen.

Wir empfehlen auch die "Deutsche Welle (DW)". Mit den kostenlosen Deutschkursen der DW lernen Interessierte Deutsch per E-Learning am Computer, mit Videos, Audios und Podcasts - oder ganz klassisch mit Arbeitsblättern zum Ausdrucken. Sie können zwischen Deutschkursen für Anfänger und Fortgeschrittene wählen. 

Mehr erfahren

Wir machen mit! Volkshochschulen Offenburg, Ortenau und Lahr sind neues Grundbildungzentrum

Die drei Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau haben vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport den Zuschlag für eines von acht Grundbildungszentren in Baden-Württemberg erhalten. Die Statistik zeigt, dass in Deutschland jeder siebte Bürger oder Bürgerin nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen kann. Die Anzahl der Einwohner ohne ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Grundbildung und Alphabetisierung kann nur geschätzt werden. Funktionale Analphabeten kennen Buchstaben, Worte oder auch einzelne Sätze. Sie sind jedoch nicht in der Lage, Texte zu verfassen bzw. zu erfassen. Die Schreib- und Lesefähigkeit wurde beim Schulbesuch nicht gefestigt und im Lauf der Jahre wieder verlernt. Viele der Betroffenen wissen nicht, dass es auch als erwachsene Person möglich ist, diese Kenntnisse nachzuholen oder aufzufrischen.


Das neue Grundbildungszentrum der Volkshochschulen Offenburg, Lahr und Ortenau möchte hier ansetzen und gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern aus städtischen Institutionen und der freien Wirtschaft neue Angebote schaffen, damit sich Menschen mit Lese-, Schreib- und Rechenschwächen vermehrt trauen ihre Grundbildungskompetenzen auch im erwachsenen Alter zu verbessern. 

Mehr erfahren